with Keine Kommentare

Der Patchy Paul Smartvibe von Fun Factory zählt zu einem der meistverkauftesten Vibratoren überhaupt. Das liegt vor allem an der genialen Form und der Möglichkeit mit ihm perfekt den G-Punkt zu stimulieren. Auch diesen Kandidaten konnte ich mir nicht entgehen lassen und deshalb habe ich ihn für dich ausführlich getestet.

Auf einen Blick:

  • Marke: Fun Factory
  • Material: Silikon
  • Farbe: Pink
  • Abmessungen: 21,2 cm bei einem Durchmesser von Ø 4,3 cm
  • Stimulationsart: G-Punkt Stimulation
  • Für Anfänger geeignet: Ja
  • Extras: 8 Vibrationsintensitäten, 3 Vibrationsprogramme, Turbobooster
  • Preis: Mittelpreisig

Meine Erfahrung mit dem Patchy Paul Smartvibe

Der Patchy Paul Smartvibe ist ein wahrer Alleskönner. Zunächst mal fällt vor allem die gebogene Form am Kopf des Vibrators auf. Diese kannst du auch in der Abbildung sehen. Die Krümmung wurde von Fun-Factory bewusst so entwickelt, weil man dadurch viel einfacher den G-Punkt erreichen kann.

Wenn der Vibrator nämlich erstmal eingeführt wurde, legt sich der Kopf im Prinzip von alleine auf den G-Punkt. Das ist ein enormer Vorteil gegenüber klassischen Vibratoren.

Angenehm finde ich, dass die Intensitätsgrade stufenlos gesteuert werden können. Das heisst man kann die Intensität wirklich feinjustieren und ganz gezielt auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse abstimmen.

Um die 3 unterschiedlichen Vibrationsprogramme anwählen zu können, muss man einfach nur das „Plus“ oder auch das „Minus“ länger gedrückt halten. Dadurch wird das Pulsieren vom Patchy Paul stärker oder schwächer. Wenn man das Plus oder das Minus nur kurz drückt, dann verändert sich die Vibrationsintensität. Er wird dadurch stärker oder auch schwächer. Je nachdem was man sich wünscht.

Das schöne ist, dass er noch zusätzlich über einen Turbobooster verfügt. Wenn man diesen aktiviert, wird der Patchy Paul richtig stark und stimulierend. Um den Turbobooster zu aktivieren muss man dafür den Knopf auf der Unterseite gedrückt halten. Das ist am Anfang etwas lästig, aber man gewöhnt sich relativ schnell daran.

Abbildung vom Vibrator

Hier findest du eine Abbildung von dem Vibrator. Klicke auf das Bild um ihn größer darzustellen:

Patchy Paul Smartvibe von Fun Factory in Pink

Fazit und Resümee zum Patchy Paul

Ich bin voll und ganz mit dem Patchy Paul zufrieden. Er ist für die G-Punkt Stimulation konzipiert worden und genau das hat er auch getan. Ich habe selten bei einem Orgasmus so stark gezittert 😉 Nachteilig ist eventuell, dass nicht soviel Zubehör mitgeliefert wird. Man sollte sich also unbedingt zwei paar (4x) Batterien in AAA mitbestellen. Dann kann der Spaß in der Regel auch schon direkt losgehen. Ich kann diesen Vibrator auch problemlos Frauen empfehlen die zum ersten Mal einen Vibrator ausprobieren bzw. sich kaufen wollen. Das perfekte Einsteigermodell da er auch nicht so übertrieben teuer ist.
Eine echte Altrnative zu ihm ist der Fun Factory Patchy Paul G5. Dieser verfügt nochmal zusätzlich über einige extra Funktionen.

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibratorfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibratorfinder starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)

Ergebnis

Ergebnis
84

STIMULATION

9/10

    QUALITÄT

    9/10

      FÜR ANFÄNGER GEEIGNET

      8/10

        ZUBEHÖR & EXTRAS

        8/10

          PREIS / LEISTUNG

          8/10

            Vorteile

            • Angenehme Länge
            • Kan pulsieren um die Ejakulation eines Mannes darzustellen
            • Wasserfest und für die Badewanne geeignet
            • Keine unangenehmen Gerüche

            Nachteile

            • Mittelpreisig
            • Ohne viel Zubehör