with Keine Kommentare
Gigolino Vibrator

Beim Gigolino von der Vibratormarke Fun Factory denkt man zunächst, dass es sich um einen starken Vibrator handelt. Dem ist aber leider nicht so. Dieses Modell ist eher schwach von der Vibration her. Daher hat er im Test auch nicht so gut abgeschnitten. Allerdings ist er aufgrund des schlanken Designs und der schwachen Vibration viel mehr für Anfänger geeignet. Hier im Test gehe ich auf die wesentlichen Faktoren ein. Viel spaß damit.

Auf einen Blick:

  • Marke: Fun Factory
  • Material: Silikon
  • Farbe: Vitamin (auch in Jeansblau erhältlich)
  • Abmessungen: ca. 20,5 cm bei einem Durchmesser von Ø 3,5 cm
  • Stimulationsart: Vaginal
  • Für Anfänger geeignet: Ja aufgrund der schwachen Vibration und dem schlanken Design
  • Extras: Wenige Extras (keine Batterien im Lieferumfang enthalten)
  • Preis: Günstig

Meine Erfahrung mit dem Gigolino Vibrator

Zunächst einmal war ich aufgrund der vielen Rezensionen über den Gigolino Vibrator von Fun Factory zunächst skeptisch. Hier war häufig die Rede von „schwachem Motor“, „eher lahm“ und „für Anfänger geeignet“. Leider wurde meine Vermutung dann auch bestätigt als er bei mir zuhause angekommen war.

Da keine Batterien im Lieferumfang enthalten sind, musste ich zusätzlich auch noch welche bestellen. Naja. Als ich sie dann eingelegt hatte und alle Virbrationsstufen ausprobiert hatte, war ich mir endgültig sicher, dass dieser Vibrator einfach etwas schwächer ist. Aber wenn man das weiß und sich darauf einlässt, kann man dennoch viel Spaß mit diesem Modell haben.

Ich finde nämlich, dass diese Eigenschaft diesen Vibrator perfekt als Anfängermodell auszeichnet. Auch die Eigenschaft, dass er mit 3,5cm auch nicht der dickste Vibrator ist, unterstützt meine Annahme.

Das Material fühlt sich nämlich erstaunlich hochwertig an. Es besteht aus angenehmen weichem Silikon. Allerdings ist der Gigolino auch nicht zu weich, sodass man Probleme beim Einführen bekommen könnte. Im Gegenteil. Das Einführen hat relativ problemlos funktioniert. Um Schmerzen zu vermeiden, sollte man aber unbedingt etwas Gleitgel benutzen. Vorzugsweise aus Wasserbasis um dem Vibrator nicht zu schaden.

Abbildung vom Vibrator

Hier findest du eine Abbildung von dem Vibrator. Klicke auf das Bild um ihn größer darzustellen:

Gigolino Vibrator

Fazit und Resümee zum Gigolino

Toll an dem Gigolino finde ich, dass man ihn problemlos mit in die Dusche oder auch in die Badewanne nehmen kann. Er ist nämlich vollständig wasserdicht und daher auch perfekt für das Liebesspiel unter Wasser geeignet. Das schöne ist, dass er zudem günstig aber dennoch leise ist. Gerade bei billigeren Modellen hat man oftmals das Problem, dass der Motor nicht sonderlich hochwertig verarbeitet wurde. Den Gigolino kann man problemlos zuhause verwenden ohne, dass jemand im Nebenraum oder sogar die Nachbarn etwas davon mitbekommen.

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibratorfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibratorfinder starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. 😉

Ergebnis

Ergebnis
6.8

STIMULATION

6/10

    QUALITÄT

    8/10

      FÜR ANFÄNGER GEEIGNET

      7/10

        ZUBEHÖR & EXTRAS

        6/10

          PREIS / LEISTUNG

          7/10

            Vorteile

            • Aufgrund der schwachen Vibration eher für Anfänger
            • Solide Qualität
            • Angenehmes Material

            Nachteile

            • Leider ist die Vibration nicht so stark
            • Läuft mit Batterien - nicht im Lieferumfang enthalten