with Keine Kommentare

Der Lelo Ina Wave Rabbit Vibrator ist ein qualitativ sehr toller Vibrator. Er zeichnet sich vor allem durch die hohe Qualität und das angenehme Material aus. Allerdings haben hohe Qualitätsstandards auch ihren Preis. Ob der Vibrator dennoch im Test gut abschneiden konnte, erfährst du hier. Ich habe dabei alle wichtigen Fakten zusammengefasst.

Auf einen Blick:

  • Marke: Lelo
  • Material: Silikon
  • Farbe: Purple / Lila
  • Abmessungen: Länge: 19,6 cm, Durchmesser: 3,5 cm
  • Stimulationsart: G-Punkt und Klitoris
  • Für Anfänger geeignet: Ja
  • Extras: Ladekabel, Wasserdicht, viele Vibrationsprogramme
  • Preis: Hoch

Meine Erfahrung mit dem Lelo Ina Wave

Beim Lelo Ina Wave Rabbit Vibrator fällt sofort auf, dass er neben dem eigentlich „Arm“ noch über einen kleinen seitlichen „Arm“ verfügt. Was zunächst sehr merkwürdig aussieht, hat aber einen ganz bestimmten Zweck. Im nachfolgenden erfährst du mehr.

So fühlt er sich an – alles zur Stimulation

Wenn man ihn in der Hand hält dann spürt man schon wie angenehm er sich anfühlt. Nicht nur der einführbare Teil wurde mit Silikon überzogen, sondern auch der Griff. Vor allem bei älteren Modellen war das früher nicht der Fall war. Dadurch liegt er wesentlich besser in der Hand und kann nicht so leicht aus den Händen gleiten.

Mit ihm ist es problemlos möglich, nachdem der Vibrator eingeführt worden ist, die Klitoris zu stimulieren. Der kleine Arm legt sich im Prinzip selber auf die richtige Stelle. Dadurch hat man zwei Stimulationsmöglichkeiten die beide auf ihre Art interessant sind. Bei mir hat er sofort gepasst.

Aber das eigentliche Highlight ist vor allem die Spitze. Diese vibriert nicht nur, sondern sie bewegt sich auch um 30° Grad vor und zurück. Ähnlich wie, wenn man seinen Finger zur Hilfe nimmt. Dadurch wird der G-Punkt nochmal zusätzlich stimuliert. Ich spreche dabei aus Erfahrung 😉

Wer auf den kleinen Arm verzichten kann, aber automatische Vor- und Zurückfunktion nicht verzichten will, der sollte sich den Lelo Mona Wave anschauen. Im Prinzip hat er die gleichen Eigenschaften nur ohne die zusätzliche Stimulation an der Klitoris.

Toll finde ich, dass der Vibrator über 10 verschiedene Stimulationsprogramme verfügt. Das heisst, dass du je nach Bedarf problemlos den richtigen Rhythmus einstellen kannst. Vor allem kann er über die verschiedenen Vibrationsprogramme dafür sorgen, dass der klitorale Teil einen anderen Rhythmus hat als der vaginale Teil. Meiner Meinung ist das besonders interessant wenn man etwas Abwechslung haben möchte.

Wenn man ihn zum ersten Mal einschaltet (welche Einstellungsmöglichkeiten es gibt und wie man ihn einschaltet, erfährst du weiter unten), dann ist zunächst der Wellenmodus in Kombination mit einer durchgängigen Vibration eingeschaltet.

Nachfolgende Abbildung veranschaulicht die jeweiligen und wie sie sich kombinieren lassen:

Lelo-Ina-Wave-Stimulationsmodi
Lelo-Ina-Wave-Stimulationsmodi

Mir persönlich gefallen vor allem 3 und 6.

Qualität (Akku, Laufzeit etc.)

Dieses Modell verfügt über einen qualitativ hochwertigen Akku. Er hat Power für ganze 2 Stunden. Genauso lange braucht er auch um ihn vollständig aufzuladen. Der INA Wave verfügt über einen Li-Ion Akku mit 3.7V und 850mAh. Seine Standby Zeit reicht für volle 90 Tage. Das heisst, man kann ihn auch einfach 3 Monate liegen lassen und kann danach immer noch mit ihm arbeiten. Viele billige bzw. günstige Vibratoren, erfüllen diese Eigenschaft nicht.

Der Lelo Vibrator ist zwar wasserdicht, aber man sollte unbedingt darauf achten, dass eine Tiefe von 1m nicht überschreitet. Umso tiefer er ins Wasser gelangt, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Wasser in das Gehäuse eindringt. Aber da die meisten Badewannen in der Regel nicht tiefer als 1m sind, sollte das eigentlich kein Problem darstellen. Ich habe ihn ohne Probleme in der Badewanne benutzen können.

Zumal er sich durch diese Eigenschaft auch unheimlich einfach reinigen lässt. Ich empfehle sowieso, einen Vibrator generell nach jedem Gebrauch zu reinigen. Entweder mit Wasser und Seife oder mit einem Toycleaner. Um auf Nummer Sicher zu gehen, gibt es auch das Antibacterial Cleaning Spray von LELO welches auch Keime abtötet.

Alles in allem bin ich von der Qualität, der Verarbeitung und den einzelnen Komponenten voll und ganz überzeugt.

Ist er auch für Anfänger geeignet?

Er ist zwar teuer, aber dennoch auch für Anfänger geeignet. Er ist leicht einzuführen und die Bedienung ist auch intuitiv. Die Steuerung geschieht über das mit silikonüberzogene Bedienfeld. Dabei gibt es verschiedene Tastenkombination welche die Bedienung für unterschiedliche Funktionen ermöglichen:

  • + um die Intensität zu erhöhen
  • – um die Intensitität zu verringern
  • ▲ um das nächste Vibrationsprogramm auszuwählen
  • ▼ um das letzte Vibrationsprogramm auszuwählen
  • Mittlere Taste steht für An und Aus (dabei brauchst du dir keine Sorgen zu machen, dass du das Programm nicht wiederfindest – der Vibrator merkt sich die letzte Einstellung)
  • Drücke + und – für 5 Sekunden gleichzeitig um die Reisesperre zu aktivieren oder zu deaktivieren

Wenn du Schwierigkeiten mit der Bedienung haben solltest, dann schau dir die offizielle Gebrauchsanleitung an. Hierin sind nochmal alle wesentlichen Eigenschaften dargestellt. Gerade was den Umgang und die Säuberung angeht, findest du hier nochmal zusätzliche Tipps. Diese ist mehrsprachig und u.a. auf Deutsch verfügbar.

Zubehör und Extras – leise, wasserdicht und lange Akkulaufzeit

Sehr gut finde ich, dass es sich um einen relativ leisen Vibrator. Er weist eine Dezibelanzahl von 40 bis 50 dB auf. Das ist mit einem Flüstern zu vergleichen. Zusätzlich wird neben dem Aufbewahrungsbeutel, auch das passende Ladegerät mitgeliefert. Einfach am unteren Ende einstecken und der Ladevorgang beginnt automatisch.

Solange er auflädt, blinkt die LED. Nach 2 Stunden, nachdem der Ladevorgang abgeschlossen ist, leuchtet die LED dauerhaft weiß auf. Wenn der Lelo Ina Wave dringend Strom benötigt, dann wird dies über eine rot aufleuchtende LED angezeigt. Diese ist dann wirklich kaum zu übersehen.

Es kann schonmal vorkommen, dass der Ladevorgang nicht startet wenn der Stecker eingesteckt wurde. In diesem Fall hat bei mir geholfen mir geholfen ein paar Minuten zu warten. Der Akku war nämlich komplett (und damit meine ich komplett) leer. Nach ca. 2 Minuten hat er dann ganz von alleine wieder geladen.

Meine Meinung zum Preis / Leistungsverhältnis

Der Preis ist relativ hoch aber dafür bekommt man meiner Meinung nach ein echtes Spitzenprodukt. Qualitativ konnte es mit voll und ganz überzeugen. Ich habe bisher noch von niemanden gehört, dass sie von dem Lelo Ina Wave enttäuscht waren. Deshalb denke ich, dass das Preis / Leistungsverhältnis durchaus gerechtfertigt ist.

Abbildung vom Vibrator

Hier findest du eine Abbildung von dem Vibrator. Klicke auf das Bild um ihn größer darzustellen:

Lelo Ina Wave Lila

Das hat mir nicht so gut gefallen

Nicht so gut an dem Lelo Ina Wave Rabbit Vibrator hat mir vor allem der sehr hohe Preis gefallen. Mit etwas über 150 Euro muss man wirklich schon tiefer in das Portemonnaie greifen. Hier gibt es weitaus günstige Modelle von Lelo. Allerdings sind die meisten Vibratoren eher im Hochpreissegment anzuordnen. Der Grund dafür liegt einfach in den sehr hohen Qualitätsstandards für den maximalen Genuss.

Außer am Preis habe ich ansonsten nichts auszusetzen.

Offizielles Video vom Lelo Ina Wave

Hier wird der Lelo Ina Wave nochmal vorstellt. Dort wird auch das Größenverhältnis besser sichtbar:

Fazit und Resümee zum Rabbit Vibrator

Trotz des hohen Preises bin ich voll auf meinen Kosten gekommen. Dank der unterschiedlichen Vibrationsprogramme kann man auch den Orgasmus bewusst hinauszögern und an der richtigen Stelle ein intensiveres Programm einstellen. Das setzt ungeahnte Gefühle frei 😉 Wenn man etwas mehr Geld ausgeben kann und Wert auf einen hohen Qualitätsstandard legt, dann ist dieser Vibrator auf jeden Fall der richtige. Außer dem Preis gibt es wirklich nichts auszusetzen. Insbesondere die Doppelstimulation ist einfach himmlisch.

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibratorfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibratorfinder starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. 😉

Ergebnis

Ergebnis
9.2

STIMULATION

10/10

    QUALITÄT

    10/10

      FÜR ANFÄNGER GEEIGNET

      9/10

        ZUBEHÖR & EXTRAS

        9/10

          PREIS / LEISTUNG

          8/10

            Vorteile

            • 10 Vibrationsarten mit individueller Geschwindigkeit
            • Perfekt für die gleichzeitige G-Punkt und Rabbit Stimulation
            • Angenehm einzuführen
            • Tolle Haptik

            Nachteile

            • Sehr hoher Preis