with Keine Kommentare

Der Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator ist im Vergleich zu vielen anderen Modellen ein wirklich günstiger Vibrator. Für knapp 30 Euro ist er bereits zu haben. Natürlich kann man dann nicht die selben Eigenschaften erwarten wie bei einem 120 Euro teuren Vibrator, aber dennoch konnte er im Verhältnis von dem Preis zur versprochenen Leistung relativ gut abschneiden. Warum und wieso, erfährst du im nachfolgenden.

Auf einen Blick

In der nachfolgenden Liste  findest du die wichtigsten Eigenschaften, einfach und übersichtlich um dir einen schnellen Überblick zu verschaffen.

  • Marke: Tracey Cox
  • Material: Silikon
  • Farbe: Schwarz
  • Abmessungen: Länge 15 cm (einführbare Länge ca. 10 cm), Umfang liegt ebenfalls bei ca. 10 cm
  • Stimulationsart: Er dient der G-Punkt Stimulation kann aber auch klitoral verwendet werden
  • Für Anfänger geeignet: Ja auch für Anfänger geeignet – günstig, einfach zu bedienen
  • Extras: wasserdicht, 7 verschiedene Muster und 3 Geschwindigkeiten
  • Preis: günstig

Meine Erfahrung mit dem Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator

Der G-Punkt Vibrator von Tracey Cox Supersex ist relativ günstig und daher für alle interessant die sich mal an der G-Punkt Stimulation ausprobieren möchten und dabei nicht soviel Geld ausgeben wollen. Ich habe den Test logisch aufgebaut. Das heisst, angefangen von der Verpackung bis hin zum eigentlichen Akt, versuche ich hier alles möglichst detailgenau zu beschreiben. Und los gehts. 🙂

Die Verpackung und die Inhalte

Die Verpackung ist relativ schlicht, passt aber vom Design her voll und ganz zu dem mitgelieferten Vibrator. Alles in allem ist sie in den Farben Schwarz / Weiß gehalten mit ganz kleinen Akzenten in Rosa bzw. Pink versehen. Auf mich wirkt das ganze edel und überhaupt nicht billig.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Schwarz Verpackung
So wird er geliefert: die Verpackung vom G-Punkt Vibrator

In der Packung befinden sich 2 Dinge. Das ist zum einen der Vibrator und zum anderen eine kurze und knappe Bedienungsanleitung in welcher nochmal grundlegende Funktionen erklärt und einige Sicherheitsaspekte erläutert werden.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Schwarz alle Inhalte der Verpackung
In der Verpackung liegt eine Anleitung und der Vibrator als solcher

Eigenschaften, Aufbau und Qualitätsmerkmale des Vibrators

Wenn man ihn so betrachtet und in den Händen hält, dann fällt einem auf, dass er vom Aufbau her sehr starr ist. Das heisst er ist in der Biegsamkeit weniger flexibel. Dafür finde ich aber die Oberfläche angenehm weich und zart. Auch auffallend ist die ergonomische Form des Vibrators. Dank der etwas dickeren und dennoch gekrümmten Spitze, ist es mit dieser wesentlich einfacher möglich den G-Punkt zu erreichen. Aber darauf möchte ich weiter unten noch ausführlicher eingehen.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Schwarz Gesamtansicht
Hier nochmal in der Gesamtansicht

Auffallend ist auch die Wellenform. Besonders wenn man mit der Hand über sie fährt, spürt man sie deutlich, da der Vibrator zwar sehr starr ist, aber dennoch unterschiedlich dick an den verschiedenen Stellen. Dies macht sich auch beim einführen bemerkbar.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Schwarz diagonale Ansicht
In der diagonalen Ansicht lassen sich auch sehr gut die unterschiedlichen Wölbungen sehen

Gut gefällt mir auch, dass der Teil welcher der Bedienung dient, durch den chromfarbenen Ring sich vom 10 cm einführbaren Teil deutlich abgrenzt.

Werden auch Anfänger mit ihm Spaß haben?

Ich kann ihn gerade Anfänger ans Herz legen. Das liegt zum einen daran, dass er mir 10 cm im Umfang nicht sonderlich dick und dadurch wesentlich einfacher einzuführen ist. Ein weiterer Aspekt der dafür spricht, dass auch Anfänger sich den Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator genauer anschauen sollten, ist die Eigenschaft, dass er mit einem Preis von unter 30 Euro auch nicht so teuer ist. Gerade wenn man noch gar nicht weiß, ob Vibratoren überhaupt das richtige für eine selber sind, kann man so das Modell erstmal testen ohne dabei ein allzu großes Risiko einzugehen.

Das offizielle Produktbild

Hier findest du eine Abbildung von dem Vibrator. Klicke auf das Bild um ihn größer darzustellen:

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator

Leider werden Batterien benötigt

Jetzt kommen wir zu einem Manko welches mir nicht ganz so gut gefällt, aber sich durch einen einfachen Trick auch beheben lässt.

Der G-Punkt Vibrator Tracey Cox Supersex läuft leider nur mit Batterien. Das ist sehr schade, denn wenn man einmal in den Genuss eines Vibrators mit Akku gekommen ist, weiß man diesen später noch mehr zu schätzen. Auch nicht so toll finde ich die Tatsache, dass die benötigten AA Batterien nicht mitgeliefert werden. Das heisst, sollte man zuhause keine mehr vorrätig haben, müssen diese separat mitbestellt werden. Alles in allem etwas nervig, aber dafür ist die Betriebsdauer auch dementsprechend lange. Ich hatte viele Stunden Spaß mit ihm.

Jetzt zum Trick: das ständige nachkaufen von Batterien kann man auch ganz leicht umgehen. Wenn man sich bspw. einmalig wiederaufladbare Batterien inklusive Ladegerät besorgt, hat man im Prinzip einen Akku Vibrator. Dadurch ergibt sich sogar der Vorteil, dass man leere Batterien sofort gegen neue Batterien austauschen kann, ohne, dass er erstmal für 2 bis 3 Stunden an die Steckdose angeschlossen werden muss. Ich persönlich kann das Sanyo Eneloop Schnellladegerät mit 8 AA AkkusSanyo Eneloop Schnellladegerät
bei amazon empfehlen. Ich benutze es selber täglich und bin sehr zufrieden.

Unterschiedliche Geschwindigkeiten und Vibrationsstufen

Der Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator kann auf der Unterseite über zwei Knöpfe gesteuert werden. Dabei dient der untere Knopf zum Ein- und Ausschalten und der obere der beiden Bedienelemente um durch die verschiedenen Intensitäten und Programme zu schalten. Das nachfolgende Bild zeigt die beiden Knöpfe sehr deutlich.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Schwarz Bedienfeld
Über zwei verschiedene Knöpfe am unteren Teil der Fernbedienung wird er gesteuert

Dabei verfügt er über 3 Geschwindigkeiten und 7 verschiedene Vibrationsmuster. Was man wissen sollte ist die Tatsache, dass diese 7 verschiedenen Vibrationsmuster nicht in 3 Geschwindigkeiten abgespielt werden können. Die 7 Muster werden in einer kraftvollen Geschwindigkeit gesteuert. Es gibt aber ein monotones Vibrationsprogramm welches welches in 3 Geschwindigkeiten abgespielt wird. Und darauf bezieht sich die Angabe der 3 Geschwindigkeiten. Man sollte also nicht davon ausgehen, dass jedes Programm in 3 Geschwindigkeiten abgespielt werden kann sondern lediglich 1 von insgesamt 8.

In nachfolgendem Video kann man die Vibrationsstufen am besten sehen. Anhand der leichten Wellen auf dem Wasser sollte die Intensität nachvollziehbar sein:

Das wichtigste zur Stimulation

Gut hat mir die dickere Spitze gefallen. Das macht das Einführen (am Anfang) zwar nicht unbedingt leichter, aber dafür spürt man sie umso intensiver. Auch die Spitze verfügt, wie der Rest, über ein samtweiches Oberflächenmaterial und fühlt sich total angenehm an.

Tracey Cox Supersex G-Punkt Vibrator Schwarz Spitze zur G-Punkt Stimulation 2
Insbesondere am Kopf ist nochmal die Starke Ausprägung für die G-Punkt Stimulation zu sehen

Dank der gekrümmten Spitze, lässt sich der G-Punkt wesentlich einfacher finden.

Umso tiefer er hineingleitet umso stärker spürt man, dass er der Durchmesser etwas nachlässt. Das heisst der Vibrator wird dünner. Aber meiner Meinung nach, hat diese überhaupt keine negativen Auswirkungen auf die Stimulation. Im Gegenteil, die dicke Spitze wirkt dadurch gezielt und punktuell noch intensiver.

Mein persönliches Fazit

Von dem Aspekt der Stimulation her bin ich sehr zufrieden mit dem Vibrator. Ich konnte mehrmals einen Orgasmus erreichen bei dem ich richtig gezittert habe. Auch die Verarbeitung ist in Ordnung. Was mir nicht so gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass er nur mit wenigen Extras geliefert wird. Er kommt ohne Batterien und verfügt auch nicht über einen kleinen süßen Aufbewahrungsbeutel. Darüber hinaus riecht er etwas nach Weichmachern. Aber dafür ist er auch nicht so teuer. Als Alternative kann ich den Fifty Shades of Grey G-Spot Vibrator empfehlen.

Aber auch mit diesem Modell hier werden besonders Anfängerinnen auf ihren Kosten kommen 😉

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibratorfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibratorfinder starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)

Ergebnis

Ergebnis
7.6

STIMULATION

9/10

QUALITÄT

8/10

FÜR ANFÄNGER GEEIGNET

7/10

ZUBEHÖR & EXTRAS

7/10

PREIS / LEISTUNG

8/10

Vorteile

  • Günstiger Vibrator
  • Angenehme Oberflächenstruktur
  • Aufgrund der Größe auch für Anfänger geeignet
  • Sehr gut wenn man die G-Punkt Stimulation bevorzugt

Nachteile

  • Riecht nach Weichmachern
  • Batterien werden nicht mitgleifert