with Keine Kommentare

9.5

MATERIAL

10.0/10

QUALITÄT

9.5/10

TRAININGSEFFEKT

10.0/10

PREIS / LEISTUNG

9.5/10

ZUBEHÖR & EXTRAS

8.5/10

Vorteile

  • Kompakt und griffig
  • Mit Wärmefunktion
  • Anschmiegsames Inneres
  • Tolle Optik
  • Gut erreichbares Bedienfeld

Nachteile

  • Leider kein Aufbewahrungsbeutel
Anzeige

Warum soll dein Liebster nicht auch ein ganz besonderes Toy wie den AnzeigeBlowmotion Masturbator mit Wärmefunktion genießen? Das habe ich mich zumindest gefragt und dieses heiße Toy für dich an meinem Freund getestet. Bist du neugierig wie es angekommen ist? Du erfährst es in diesem Test!

 

Verpackung und was drin steckt

Schon das Äußere spricht mit seinem edlen Schwarz und Blau von Technik und Innovation. Die sportlichen Streifen auf der Verpackung lassen keinen Zweifel offen: hier findet der Herr ein neues Toy mit zeitgemäßen Funktionen. Eigentlich sieht es fast aus, wie ein futuristisches Autozubehör. Zumindest auf den ersten Blick.

Wenn du das zarte Innere berührst, wirst du schnell wissen, dass es sich um ein Toy handelt. Aber zurück zur Verpackung und dem Inhalt.

Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion Verpackungsinhalt
Der Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion bringt ein USB Ladekabel und eine Bedienungsanleitung mit. Ich empfehle unbedingt diese zu lesen, da es sonst vielleicht länger dauert bis du die Wärmefunktion findest. Wäre doch schade drum!

 

Im Inneren findest du den Masturbator, das USB Ladekabel und die Bedienungsanleitung. Eine gelungene Mischung und das Komplettpaket lässt sich auch problemlos wieder im Originalkarton verstauen. Ich erwähne es, weil das nicht selbstverständlich ist, ich kann garnicht aufzählen, wie oft ich ein Toy nach dem Auspacken nicht mehr in den Karton bekommen habe, ohne diesen einen Spalt aufstehen zu lassen. Hier kein Problem – das freut mich besonders, da der Karton so dezent und schön ist.

 

Aussehen des Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion

Wie ein Cockpit der Lust mutet das Bedienfeld des Masturbators an. Die Schaltknöpfe sind alle in einem Oval untergebracht. Ein Power Button, Plus- und Minus Buttons und natürlich der Knopf, der dir einheizt!

Sein Äußeres ist aus Hartplastik und angerauht, damit du nicht abrutschst. Dazu besitzt es ergonomische Vertiefungen. Ein schmales Plastikband mit dem Blowmotion Logo ziert das Toy und verleiht ihm einen noch eleganteren und technischeren Look.

Blowmotion Masturbator und Verpackung
Kompakt und kraftvoll sieht er aus, der Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion. Auf dem Bild erkennst du die ergonomische Grifffläche, dank der der Masturbator optimal in deiner Hand liegt.

 

Nun wird es zart: hinter dem Zierband mit dem Logo beginnt das weiche Silikon des Stimulationsbereichs. Mit einer Abstufung im Inneren wird es enger und schmiegt sich so perfekt an.

Das ganze Toy ist leicht und ausgewogen, sodass es sich mit einer Hand gut bedienen und positionieren lässt. Wer will da nicht mal reinspinksen?

 

Funktionen dieses Masturbators

Nichts wie los und aktiviert! Mit einem Druck auf den Power Button summt der Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion los. Langeweile wirst du auch nicht haben, denn das Toy bietet

  • 6 Vibrationsmodi
  • 3 Intensitätsstufen
  • Wärmefunktion

Mit Hilfe der Plus- und Minustasten kannst du die Intensität erhöhen oder verringern. Ganz so, wie es der Lust gerade gut tut. Mit kurzem Druck auf den Power Button kannst du durch die diversen Vibrationsmodi durchschalten. Such dir einfach aus, was dir am besten gefällt.

Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion in der Hand
So liegt der Masturbator in deiner Hand. Die Bedienfläche ist bequem mit den Daumen erreichbar. Die Oberfläche bietet deinen Händen guten Halt.

 

Zum Material möchte ich dir noch mitteilen, dass das Toy spritzwassergeschützt ist. Außerdem ist es latexfrei und phthalatfrei – wie es scheint also auch etwas für empfindsame Hautpartien.

 

Die Wärmefunktion

Ja, ich halte diese Funktion für so wichtig, dass ich ihr einen eigenen Abschnitt widmen möchte. Um dir richtig einzuheißen, musst du den Thermometer Knopf drei Sekunden lang gedrückt halten. Das LED am Bedienfeld leuchtet dann rot auf. Nun wärmt ein 7,5 cm langer Kanal hinter dem Silikon das Beste Stück auf.

Wenn du nun noch wasserbasiertes Gleitgel dazu verwendest, hast du ein sensorisch unglaublich intensives Erlebnis. Der Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion heizt auf, bis er 40 Grad erreicht hat. Danach schaltet er sich automatisch ab und wird wieder anspringen, sobald die Temperatur sinkt. Du musst dich also um keine weitere Temperaturkontrolle kümmern.

 

Der Akku und das Aufladen

Wenn du den Blowmotion neu bekommst, solltest du ihn für die nächsten 1,5 Stunden an den Ladestecker hängen. Der Ladezugang versteckt sich hinter einem winzigen Silikonloch an der Rückseite des Schaltpanels.

Ich mag solche Zugänge sehr gern, da dort kein Dreck eindringen kann und der Stecker immer gut sitzt. So ist es auch hier. Ist er einmal ganz geladen, bedankt sich der Blowmotion bei dir mit einer Stunde Spielspaß.

Blowmotion beim Aufladen
Der geschützte Ladezugang des Masturbators ist kaum zu erkennen, aber der Stecker lässt sich hervorragend einführen.

 

Wie ich meinen Freund mit dem Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion überraschte

Wenn du meine Beiträge verfolgst, dann weißt du, dass ich meinen Freund mit einigen heißen Toys und Accessoires überrascht habe. Hier kannst du nachlesen welche es waren.

Dieses Toy sollte ihn in meiner Hand in den siebten Himmel befördern. Ich darf verraten: es war ein voller Erfolg.

Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion Blick ins Innere
Die Öffnung ist einladend und weich. Im inneren siehst du die enger werdende Abstufung der stimulierenden Oberfläche.

Zu zweit den Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion nutzen

Bei einem Masturbator denkt man fälschlicherweise zuerst an ein Toy, dass Mann alleine nur für sich im stillen Kämmerlein benutzt. Eine autoerotische Erfahrung nur für eine Person. Mit diesem Vorurteil möchte ich aufräumen!

Wir benutzen Masturbatoren als Sexwerkzeug bei dem gemeinsamen Liebesspiel. Genau so wie ein Handjob, eben nur mit mehr Technik und da möchte ich nun für dich etwas ins Detail gehen.

Ich hatte meinen nichtsahnenden Freund Abends mit diesem Masturbator empfangen. Mit einigen Tropfen wasserbasierendem Gleitgel und einem kurzen Vorspiel, konnte ich ihn schon bald über seinen erregierten Penis stecken.

Anfangs habe ich ihn auf und ab bewegt, ohne eine Funktion zu aktivieren, aber dann habe ich ein weiches, pulsierendes Vibrieren dazu genommen. Eine wirkliche Überraschung war jedoch die Wärmefunktion, die ich aktivierte ohne ihm etwas davon zu sagen. Du hättest sein Gesicht sehen sollen, als er mir mitteilte, dass es merkwürdig warm werde.

Allerdings war es die gute Art von merkwürdig. Durch die Wärme fühlt sich das Toy organisch und echt an. Es war für mich ein leichtes, meinen Freund zum kommen zu bringen – der Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion machte dies zu einem sehr einfachen Unterfangen.

 

Alleine mit dem Toy

Unter der Woche habe ich meinen Freund dann gebeten, den Masturbator einmal alleine zu testen. Als ich von der Arbeit kam grinste er mich an und berichtete mir von seinen Erlebnissen. Mir ist beim Zuhören, wie du dir vielleicht vorstellen kannst, etwas warm geworden.

Bei alleiniger Benutzung hat es meinem Freund gefallen, schneller in die Vibrationsmodi zu wechseln und auch eine höhere Stufe aufzuwählen. Vermutlich ist es einfach etwas anderes, ob ein anderer das Toy führt oder man selbst. Daher wählte er die stärkeren Vibrationen.

Auch die Wärmefunktion war schnell aktiviert und fühlte sich noch genau so gut an, wie zuvor. Was glaubst du, würdest du direkt in den höchsten Gang schalten und losrasen?

 

Und wie ist das Fazit?

Wenn dir ein normaler Masturbator nicht reicht und du gern ein wenig mehr hättest: Der Blowmotion Masturbator mit Wärmefunktion ist genau das richtige! Die hervorragenden Basic Funktionen werden durch die Wärme ergänzt.

Mir kam das vor, wie das Tüpfelchen auf dem I und es hat mir super gefallen, meinen Freund damit zu verwöhnen. Die hochwertige Verarbeitung macht es zu einer wahren Freude, das Toy in die Hand zu nehmen. Man kann sich darauf verlassen und fasst es auch einfach gerne an.

Blowmotion beim Ladevorgang
Während des Ladevorgangs blinkt das blaue LED des Bedienfeldes. Schön schaut es aus!

 

Da ich von der Verarbeitung, den Grundfunktionen und auch der Sonderfunktion begeistert bin, würde ich mir dieses Toy jederzeit wieder kaufen. Mein Freund würde dem zustimmen, er wünscht sich nun öfter von mir, mit dem Toy bespielt zu werden.

Der Blowmotion ist Anzeigeder erste Dauergast-Masturbator in unserer Toyschubladedirekt neben dem Bett. Muss ich noch mehr sagen?

Anzeige
Black Week Early Access Angebote - schon jetzt bis zu 50% Rabatt bei Lovehoney

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibratorfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibratorfinder starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)
► Jetzt anschauen