with Keine Kommentare

Der Taboom Vibrator My Favourite Mini Bunny ist ein kleines Kraftpaket. Wenn man ihn das erste Mal in die Hand nimmt, kann man sich nicht vorstellen was in ihm steckt, da er meiner Ansicht nach doch zu den kleinen Vibratoren gehört. Im folgenden kannst du genaueres über ihn erfahren.

Auf einen Blick – das Wichtigste zusammengefasst

  • Marke: taboom
  • Material: medizinisches Silikon
  • Farbe: pink, schwarz, violett (bei Beate Uhse)
  • Maße: 15 cm lang davon 8 cm Schaft, Durchmesser 2-2.5 cm
  • Stimulationsart: vaginal/G Punkt, klitoral
  • Für Anfänger geeignet: Ja
  • Preis: bei Amazon 62€+15€ Versand (Nach D), bei Beate Uhse 29,99€
  • Wird mit zwei AAA Batterien betrieben
  • Spritzwasserdicht

Lieferung vom Taboom Vibrator

Der Taboom Vibrator wird in einer Hartplastik Verpackung geliefert, bei der man den gesamten Vibrator im seitlichen Profil sieht. Auf der Rückseite der Verpackung sind einige Informationen über den Vibrator aufgedruckt. Die zwei AAA Batterien die man für den Betrieb braucht werden meist nicht mitgeliefert, es sei denn, man bestellt ein ungleich teureres Set aus Gleitgel, Toy Reiniger und Batterien samt dem My Favourite Mini Bunny Vibrator.

Aussehen

taboom vibrator Meine Lieblings-MINI VIBE BUNNY ROSA Hase
Der kleine Hase vom Rabbit Vibrator

Der My Favourite Mini Bunny Vibrator ist zwar relativ klein, aber dafür gut geformt. Er ist nicht gerade, sondern krümmt sich an der Spitze, wodurch eine G-Punkt Stimulation möglich ist. Zudem ist der Schaft Wellenförmig aufgebaut und relativ stabil. Der klitorale Stimulator, der im übrigen wirklich sehr einem Häschen ähnelt, hat als Nase eine kleine Spitze, die sich genau auf die Klitoris senkt.

taboom vibrator Meine Lieblings-MINI VIBE BUNNY ROSA Steuerung
Das Steuerelement

Das verwendete Silikon beim My Favourite Mini Bunny Vibrator ist sehr weich und leicht zu reinigen, trotzdem er nur Spritzwasser fest ist. Der Griff, an dem sich auch der Knopf zum an/ausschalten (und zum durchschalten der Vibrationsmodi) befindet, ist allerdings ziemlich kurz, wodurch man ihn nicht so gut greifen und in der Hand halten kann.

Der Taboom Vibrator ist überall gleich dick, wodurch ich finde, das er sehr gut für Anfängerinnen geeignet ist. Für erfahrenere Personen, wie mich, ist der Vibrator allerdings wirklich dünn und nicht sonderlich lang.

Bedienung und Programme

Die Bedienung des My Favourite Mini Bunny Vibrator ist relativ leicht – er verfügt nur über einen Knopf. Durch einmaliges, kurzes, Drücken, schaltet sich der Vibrator ein und beginnt mit dem ersten Programm. Durch erneutes, kurzes, Drücken, kann man zwischen den 9 Vibrationsmodi wählen. Sobald man den Knopf für 2-3 Sekunden gedrückt hält, schaltet sich der Vibrator aus.

Die vielen verschiedenen Modi sind die Stärke dieses Vibrators. Begonnen wird mit drei verschiedenen  Vibrationsstärken, von der schwächsten, bis zur Stärksten. Anschließend kann man zwischen verschiedenen Stoßvibrationen wählen. Ob man in kurzen Intervallen eine starke Vibration möchte, oder aber aufsteigende Vibrationsstärke, für jeden ist etwas dabei. Hat man die Programme durchgeschaltet, beginnt der Vibrator wieder bei der schwachen, stetigen Vibration.

taboom vibrator Meine Lieblings-MINI VIBE BUNNY ROSA Gesamtansicht seitlich
Der taboom Vibrator in der seitlichen Ansicht

Der My Favourite Mini Bunny Vibrator verfügt über zwei Motoren, einen im Schaft und einen im klitoralen Stimulator. Der Motor im Schaft ist allerdings nicht sonderlich kraftvoll, wenn ich etwas dort spüren wollte, musste ich ihn relativ stark gegen meinen G-Punkt drücken. Das ist ein großes Manko (oder aber ich bin nicht sonderlich empfindlich 😉 ). Dafür ist der klitorale Teil mit einem ziemlich starken Motor ausgestattet. Die beiden AAA Batterien halten verhältnismäßig lange, in meinem Fall konnte ich den Vibrator knapp 6 Monate benutzen, bevor ich die Batterien tauschen musste. Allerdings habe ich den Vibrator auch nicht täglich verwendet.

Wenn man den My Favourite Mini Bunny Vibrator verwendet, sollte man, wenn man es denn braucht, unbedingt ein auf Wasser basiertes Gleitgel benutzen. Silikonhaltige Gleitgele könnten den Vibrator beschädigen.

Die Stimulation

Wenn man den Vibrator zum ersten Mal sieht, ist man sehr skeptisch, weil er doch ziemlich klein ist. Da es mein erster Vibrator war, beziehungsweise ist, hatte ich auch keine Ahnung von Vibratoren. Die Stimulation mit der stärksten Vibration ist besonders am Klitoralen Stimulator sehr intensiv und man kann dadurch schnell zum Orgasmus kommen. Die restlichen Vibrationsmodi muss man nach Geschmack auswählen, aufsteigende Stoßbewegungen haben mir dabei am besten gefallen.

Der Häschen förmige Klitoris Stimulator ist mit einem stärkeren Motor ausgestattet, wodurch dieser Vibrator eher etwas für Damen ist, die mehr Wert auf die klitorale Stimulation legen. Die beiden Ohren des Häschens zentrieren die Klitoris genau unter einer kleinen „Nase“ beziehungsweise Erhebung, die dadurch eine sehr intensive Vibration auf die Klitoris überträgt. Die Vibrationen sind streckenweise in der ganzen Hüfte zu spüren.

Nun zum Schaft des My Favourite Mini Bunny Vibrator. Dort ist ein verhältnismäßig schwacher Motor eingebaut, die Vibration in der Spitze fehlt zwar nicht, ist aber auch nicht sonderlich spürbar (vielleicht bin ich auch nicht wirklich empfindlich). Wenn ich wirklich etwas spüren wollte, musste ich die Spitze des Vibrators relativ stark gegen meinen G-Punkt drücken, erst dann spürte man wirklich eine Vibration. Allerdings könnte das mangelnde Gefühl auch an der Größe des Vibrators liegen, der mit 2-2,5 cm Durchmesser doch wirklich nicht dick ist.

Wenn man kreisende Bewegungen mit dem Vibrator ausführt, sollte man keinen zu starken Druck auf die Klitoris ausüben. Der klitorale Stimulator ist nicht wirklich flexibel, genauso wenig wie die kleine Spitze, die sich auf die Klitoris drückt. Kreist man zu stark oder zu schnell damit, kann es sein, das man wund wird. Dort also bitte aufpassen! Die Spitze ist zwar sonst „ungefährlich“ aber ich habe mich damit bereits wundgerieben (beziehungsweise mein Freund war etwas zu übereifrig).

Zur Lautstärke kann man nur sagen das er doch relativ laut ist, man kann das Vibrieren deutlich hören, wobei ich glaube, dass das nur wenigen von uns während der Benutzung auffällt ;-).

Fazit zum Taboom Vibrator

My Favourite Mini Bunny Vibrator ist ein sehr gutes Toy zum Einsteigen, auch für diejenigen, die noch nie so etwas benutzt oder noch nie einen Freund hatten. Insbesondere ist er für Frauen geeignet die eine vornehmlich Klitorale Stimulation erfahren möchten, und dennoch ein gewisses Gefühl im Inneren des Körpers „brauchen“ (zudem vibriert das Becken mit, wenn man den Vibrator richtig hält). Die Bedienung ist ebenfalls nicht kompliziert und der Knopf leuchtet ebenfalls, wodurch auch ein leichtes finden und ausschalten im Dunkeln ermöglicht wird.

Ich kann den My Favourite Mini Bunny Vibrator weiterempfehlen, besonders, wenn ihr so etwas zum ersten Mal versuchen möchtet. Allerdings solltet ihr aufpassen, dass ihr, wie gesagt, nicht zu heftig damit spielt. Wer es braucht, kann bei den meisten Shops, ein wasserbasiertes Gleitgel gleich mitbestellen!

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibratorfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibratorfinder starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)

Ergebnis zum Taboom Vibrator

Ergebnis zum Taboom Vibrator
9

Stimulation

8.5/10

Zubehör & Extras

9.0/10

Für Anfänger geeignet

9.1/10

Qualität

9.0/10

Preis/Leistung

9.2/10

Vorteile

  • Für Anfänger ideal
  • Gut verarbeitet
  • Ein-Knopf Bedienung
  • Geruchsneutral
  • Leicht zu reinigen

Nachteile

  • Batterien werden nicht mitgeliefert
  • • Nase des Bunnys könnte zu Irritationen führen