with Keine Kommentare


Der Satisfyer Pro 2 gehört zu den Auflegevibratoren und lockt mit einer innovativen Unterdruck-Technik und berührungslosen Massagen für besonders aufregende Orgasmen. Ob er meiner Meinung nach diese Versprechen hält, werde ich im Folgenden aufgrund meiner Erfahrungen schildern.

 

Verpackung & Abmessungen

Der Satisfyer Pro 2 wird in einer schönen, edel aussehenden Box geliefert.
Mit enthalten sind ein Magnetladekabel und eine Betriebsanleitung. Das Gerät selbst ist extra in Plastik verpackt und mit einem Hygienesiegel versehen.

 

Maße und Material

Nachfolgend die Abmessungen.

  • Länge des Vibrators: 16,5 cm
  • Breite des Vibrators: 3,5 bis 4,5 cm
  • Durchmesser der Aussparung des Aufsatzes: Maximal 1,5 cm

 

Satisfyer Pro 2 Stimulator Lineal Abmessungen
Der direkte Größenvergleich

Der Aufsatz ist aus hautfreundlichem Silikon gefertigt und fühlt sich weich und angenehm an. Der Schaft ist aus Kunststoff und liegt gut in der Hand.

 

Qualität

Der Satisfyer Pro 2 befindet sich jetzt seit etwa 4 Wochen in meinem Besitz und kommt circa zweimal die Woche zum Einsatz. Bisher habe ich ihn nur einmal aufgeladen, und zwar vor dem ersten Verwenden. Akkutechnisch kann ich also nicht meckern.

Satisfyer Pro 2 Stimulator Gesamtansicht
Der Auflegevibrator in der Gesamtansicht

Desweiteren ist er mir schon zweimal runtergefallen und funktioniert immer noch einwandfrei, er scheint also stabil zu sein.
Auch der Einsatz unter fließendem Wasser hat dem Toy nicht zugesetzt.

Bezüglich der Lebensdauer des Silikonaufsatzes schweigt der Hersteller und bis jetzt habe ich auch noch keine Makel feststellen können, besonders weil er nach der Reinigung wie neu aussieht. Solltest du ihn doch einmal wechseln wollen, kannst du ihn im 5er-Pack nachkaufen.

 

Eigene persönliche Erfahrung

Nachfolgend noch meine persönlichen Erfahrungen mit dem Vibrator.

 

Vor der Benutzung

In der Anleitung wird empfohlen, den Satisfyer Pro 2 vor den ersten Benutzen einmal vollständig aufzuladen. Dieser Ladevorgang kann laut Hersteller bis zu 8 Stunden dauern, bei mir war das Gerät aber schon vorgeladen nach etwa 20 Minuten bereit zum Ausprobieren 😉

Satisfyer Pro 2 Stimulator Ladekabel
Das Aufladekabel

Das Ladekabel ist ein Magnetladekabel mit zwei Kontakten, die einfach auf die zwei am Gerät vorhandenen Magnete gelegt werden. Zum Aufladen benötigst du außerdem einen USB-Ladeadapter, der nicht enthalten ist. Benutze einfach einen normalen Handyadapter 🙂

 

Woran man erkennt, dass der Vibrator geladen ist

Am Schaft befindet sich ein kleines Lämpchen, das permanent leuchtet, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist. Während des Ladens blinkt es, worauf du wirklich achten solltest, da das Magnetladekabel gerne mal verrutscht. Leg den Vibrator einfach irgendwo hin und finde eine Position, in der das Kabel den Kontakt nicht verliert, dann gibt es keine Probleme.

Ich habe das Gerät einmal „auf dem Trockenen“ angeschaltet und die verschiedenen Programme durchgeklickt:

Angeschaltet wird der Vibrator mit einem kurzen Drücken des unteren Knopfes. Er fängt sofort an, auf der niedrigsten Stufe zu vibrieren. Hier fällt schon auf, dass der Satisfyer Pro 2 keinesfalls leise ist, sogar die erste Stufe hört man durch eine geschlossene Tür (wenn er nicht aufgelegt ist!).
Es empfiehlt sich, vor der Benutzung jeglichen Intimschmuck zu entfernen.

 

Während der Benutzung

Für die Benutzung empfehle ich, ein Gleitmittel auf Wasserbasis zu verwenden. Das Gleitmittel, weil die Vibration sonst schnell unangenehm werden kann und die Wasserbasis, da sonst das Material angegriffen wird.

Da der Satisfyer Pro 2 zu den Auflegevibratoren gehört, wird er folgendermaßen handgehabt:

Als erstes schaltest du ihn an, legst die Klitoris frei und legst den Aufsatz auf sie auf, sodass sie sich innerhalb der Aushöhlung befindet.

Satisfyer Pro 2 Stimulator Seitenansicht
So sieht der Satisfyer Pro 2 von der Seite aus

Danach brauchst du den Vibrator nicht mehr bewegen und kannst genießen 😉 Hierbei fällt auch auf, dass der Vibrator aufgelegt viel leiser ist als wenn man ihn so einschaltet. Allerdings empfinde ich ihn immer noch als recht laut, besonders, wenn er mal verrutscht. Die Geräusche stören zwar nicht bei der Benutzung, aber du willst dir ja nicht immer Sorgen machen müssen, ob und wenn ja, wie viel die Mitbewohner mitbekommen- also lieber nur benutzen, wenn du alleine zu Hause bist 😉

Wenn du das Gefühl hast, die Vibrationen seien unangenehm und du eher zum Orgasmus „geprügelt“ wirst, versuche, ihn noch mal anders aufzusetzen. Ich bin dann auch dazu übergegangen, die Position des Vibrators immer mal wieder zu wechseln und ihn eher in die Nähe der Klitoris zu halten. Hier musst du ausprobieren, was sich für dich gut anfühlt.

Wenn du eine gute Position gefunden hast, fühlen sich die Vibrationen wirklich phantastisch an und bringt dich bereits nach wenigen Minuten zum Orgasmus, wobei dieser sehr unangenehm werden kann, da die Vibrationen dann nochmal härter erscheinen.
Positiv ist, dass die Bedienung während der Benutzung einwandfrei funktioniert. Du kommst nicht aus Versehen auf irgendwelche Knöpfe und das Schalten ist bequem und einfach.

Während der Benutzung leuchtet ein kleines Lämpchen permanent, welches ich aber nicht als störend empfinde.

Satisfyer Pro 2 Stimulator Steuerlelement
Lämpchen, das während des Betriebes leuchtet

Nach der Benutzung/Reinigung

Zum Ausschalten muss der untere Knopf einfach ein paar Sekunden gedrückt gehalten werden.
Zur Reinigung des Vibrators empfiehlt der Hersteller warmes Wasser und milde Seife, sowie ein Desinfektionsmittel für Toys. Letzteres kannst du einfach etwa zwei Minuten nach dem Aufsprühen mit einem sauberen, trockenen Tuch abwischen.
Der Satisfyer Pro 2 ist wasserdicht, das heißt, auch die Reinigung unter fließendem Wasser kann ihm nichts anhaben.

 

Vibrationsmodi / -stärke

Insgesamt verfügt der Satisfyer Pro 2 über elf Vibrationsmodi.
Die Vibrationsprogramme wechselst du, indem du den größeren der beiden Knöpfe betätigst, was problemlos funktioniert.
Schade ist hierbei, dass du nur hochschalten kannst, das heißt, wenn du deine Lieblingsstufe übersprungen hast, hast du zwei Möglichkeiten:
Entweder schaltest du das Gerät aus und wieder an und fängst dann erneut an hochzuschalten oder du klickst einmal alle elf Programme durch, denn nach dem Letzten wird absteigend geschaltet.

Die Abstufungen zwischen den Intensitäten empfinde ich als nicht so gut gelungen:

Während sich der erste Modus sehr sanft und vorsichtig anfühlt, ist das zweite Programm schon sehr intensiv und stark. Später in den höheren Programmen ist dann teilweise kaum noch ein Unterschied bemerkbar.

 

Fazit zum Satisfyer Pro 2 Test

Der Satisfyer Pro 2 ist ein sehr stabiler, treuer Alltagsbegleiter, der auch gut in die Handtasche passt und hinsichtlich Material und Qualität überzeugen kann.
Er tut, was er soll, allerdings wird er nicht das Lieblingstoy derjenigen, die es etwas sanfter mag.

Auch wenn du am Anfang ein bisschen herum probieren musst, was sich für dich gut anfühlt, ist die Handhabung nicht kompliziert und somit auch für Anfänger geeignet, besonders, weil du immer selbst kontrollieren kannst, wie und wohin du den Vibrator hältst.
Auch für Paare kann der Satisfyer Pro 2 zum Einsatz kommen, allerdings empfehle ich das Toy eher für das Vorspiel, da ich Vibrationen besonders während des Orgasmus als zu intensiv einstufe. Dies ist aber natürlich Geschmackssache.

Da das Material ziemlich robust und langlebig wirkt, ist der Preis von knapp 40€ durchaus gerechtfertigt.

 

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibratorfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibratorfinder starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)

Ergebnis zum Satisfyer Pro 2

Ergebnis zum Satisfyer Pro 2
9.2

Stimulation

8.0/10

Zubehör und Extras

9.0/10

Material

10.0/10

Qualität

10.0/10

Preis/Leistung

9.0/10

Vorteile

  • wasserdicht
  • stabil
  • ausreichend viele Vibrationsmodi
  • lange Akkulaufzeit
  • anfängergeeignet

Nachteile

  • zu intensiv, wird manchmal unangenehm