with Keine Kommentare

Mit dem Fun Factory Miss Bi Rabbit Vibrator hat das Unternehmen ein kompaktes Kraftpaket geschaffen. Das ahnt man gleich, wenn man ihn das erste Mal in den Händen hält. Neugierig macht dabei nicht nur sein ansprechendes Äußeres. Hier mein Produktbericht für dich.

Auf einen Blick – das Wichtigste zusammengefasst

  • Marke: Fun Factory
  • Material: medizinisches Silikon
  • Farbe: pink
  • Maße: ca. 17 cm länge – davon 11 cm einführbar, 3 – 4 cm
  • Stimulationsarten: Vaginal/G-Punkt und klitoral
  • Für Anfänger geeignet: Ja
  • Preis: obere Preisklasse
  • Ladezeit: ca. 7 Std.
  • Wasserdicht
  • Hergestellt in Deutschland

Der Fun Factory Miss Bi – ausgepackt!

Wie alle Fun Factory Produkte wird der Fun Factory Miss Bi in einer ansprechenden, durchdachten Verpackung geliefert. Bereits Außen werden Informationen zu dem guten Stück mit leicht verständlichen und übersichtlichen Piktogrammen vermittelt.

Im Inneren befindet sich eine goldene Schachtel, die neben dem magnetischen Ladekabel (dazu später mehr), der Bedienungsanleitung und einer Produktübersicht über das Sortiment den Fun Factory Miss Bi enthält.

Fun Factory Miss Bi Vepackung
Hier die typische elegante Fun Factory Verpackung

 

Wenn man die Verpackung öffnet, findet man sofort den Rabbit Vibrator:

Fun Factory Miss Bi in der Vepackung
Miss Bi wirkt sehr elegant in der schwarzen Verpackung

Aussehen und Funktion

Den Fun Factory Miss Bi gibt es in drei verschiedenen Farben – pink, lila und türkis. Er ist ausgesprochen schön geformt und fühlt sich fantastisch an. Das Silikon ist weich und flexibel. Der Griff – Loop genannt – liegt gut in der Hand und ermöglicht eine leichte Bedienung.

Fun Factory Miss Bi in der Hand
Zum Größenvergleich: Miss Bi in der Hand

 

Und nicht nur das – er ist richtig gut designed. Auf nachfolgendem Bild wird das besser deutlich:

Fun Factory Miss Bi Gesamtansicht 2
So sieht er in der Gesamtansicht aus

Damit er dein treuer Begleiter sein kann ist der Fun Factory Miss Bi wasserdicht und verfügt über eine Transportsicherung.

Fun Factory Miss Bi Gesamtansicht
Die Gesamtansicht vom Fun Factory Miss Bi

Falls du den Miss Bi mit Gleitgel verwendest, achte darauf, dass es eines auf Wasserbasis ist – sonst könntest du dein neues Toy beschädigen.

Bedienung und Programme

Die zwei Motoren sind klassisch in Schaft und Klitorisstimulator untergebracht. Sie lassen sich getrennt steuern und sind überraschend kraftvoll – auch für die tiefen Kribbler reicht es!

Mit seinen drei Knöpfen ist der Fun Factory Miss Bi leicht zu bedienen. Seine 7 unterschiedlichen Programme je Motor lassen 49 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten zu, bei denen jeder auf seine Kosten kommt. Die Lieblingskombination lässt sich sogar speichern.

An- und ausschalten lässt sich der Fun Factory Miss Bi über den FUN Knopf. Die Tasten sind beleuchtet und zeigen durch Flackern das gerade genutzte Programm an, du findest dich also auch im Dunkeln sehr gut damit zurecht. Die Taste mit dem kleinen Kreis steuert den Klitorisstimulator, die mit dem großen Kreis steuert die Vibration im Schaft. Als Modi stehen beim Fun Factory Miss Bi drei verschiedene Vibrationsgeschwindigkeiten, pulsierende Vibration, eine Mischung aus Vibration und pulsierenden Vibrationen und sich steigernde Vibrationsstöße zur Verfügung – und das natürlich bei jedem der zwei Motoren. Außerdem kannst du die Vibratoren natürlich auch – getrennt von einander oder zusammen – ausschalten.

Durch das ästhetische, stromlinienförmige Design ist der Fun Factory Miss Bi leicht einzuführen, da er nicht zu groß ist, ist er auch für Anfängerinnen eine gute Wahl. Mit seiner nach oben gebogenen Spitze verwöhnt er den G-Punkt und sitzt – zumindest bei mir – sehr gut. Die Verdickung am Ende des Schafts gibt dir das Gefühl des Ausgefülltseins.

Die wellige Struktur am Klitorisstimulator erhöht den Genuss bei klitoraler Stimulation. Der Klitorisstimulator ist dabei sehr flexibel, sodass er sogar nach hinten weggebogen werden kann. Der Fun Factory Miss Bi ermöglicht es dir sogar den Griff zu halten und gleichzeitig mit der selben Hand den Klitorisstimulator zu erreichen und zu bewegen.

Ladekabel und Ladezeit

Ein magnetisches Ladekabel mit USB Anschluss wird beim Fun Factory Miss Bi mitgeliefert. Das Ladekabel „klackt“ einfach an die dafür vorgesehenen Ladekontakte und kann leicht über den PC oder Laptop aufgeladen werden. Das Aufladen hat nach dem Kauf allerdings doch recht lang gedauert – es empfiehlt sich ihn morgens schon für den Abend zu laden 😉 Bei mir hat der Ladeprozess 7 Stunden gedauert.

Fun Factory Miss Bi mit Ladekabel
So sieht der Rabbit Vibrator mit Ladekabel aus

Ich weiß – warten ist so schwer!!!

Ein Netzstecker für das Aufladen an der Steckdose liegt dem Miss Bi übrigens nicht bei, den bekommst du aber bei Bedarf ganz einfach und günstig im Elektrofachmarkt deines Vertrauens. ☺

Fun Factory Miss Bi Magnet Kabel
So sieht das Ladekabal mit dem Magneten aus

Das offizielle Produktbild

Klicke auf das Bild für eine Vergrößerung:

Fin Factory Miss Bi

Die Stimulation und mein Fazit

Obwohl ich beim ersten Anblick des Fun Factory Miss Bi unschlüssig war, ob mir die Größe reichen würde, wurde ich sehr angenehm überrascht. Durch die Schaftverdickung und den flexiblen Klitorisstimulator fühlt sich der Fun Factory Miss Bi an wie ein viel größerer Vibrator. Und wo wir gerade beim Klitorisstimulator sind, diese unwichtig scheinende Wellenstruktur am dessen Spitze hat mich begeistert, da man damit wunderbar spielen kann und sie sich sehr gut anfühlt.

Da der Fun Factory Miss Bi eben auch kein Riese ist, sondern sich nur wie einer anfühlt, ließ er sich leicht einführen. Seine Oberfläche ist dabei sehr angenehm und interessant. Die nach oben gebogene Spitze und Wölbung schmiegte sich sehr gut an und massierte zuverlässig den G-Punkt. Die Vibration im Schaft ist intensiv und durchdringend. Von der Lautstärke her finde ich den Miss Bi im Vergleich zu seiner Leistung eher leise, mich hat sein Schnurren nicht gestört. ☺

Bei längerer Benutzung wird der Miss Bi etwas warm, was ich als sehr angenehm empfunden habe. Ich hatte den Eindruck, dass die Wärme bei ausgiebiger Nutzung vom Klitorisstimulator aus geht.

Bei den Modi hat mir Nummer 5 am Besten gefallen, bei diesem wechseln sich leichte Vibration und sehr starke, pulsierende für mich optimal ab. Zum Einstieg sind die sanfteren Vibrationen aber auch sehr zu empfehlen. Die Möglichkeit seine Lieblingskombination als eigenes Programm abzuspeichern finde ich auch super, da es das Durchklicken der Modi erspart. Sicher findest auch du bei dieser üppigen Auswahl dein Lieblings-Programm!

Mir hat der Fun Factory Miss Bi einen langen und weichen Orgasmus ermöglicht – eine wirklich Runde Sache! Und bei einem so hübschen und leicht bedienbaren Vibrator hat es gleich doppelt Freude gemacht. Ich denke wir werden lange Zeit gute Freunde sein.

Ich kann den Fun Factory Miss Bi uneingeschränkt weiterempfehlen! Für mich ist er ein wahres Must-Have – egal ob daheim oder auf Reisen!

Hier meine abschließende Wertung:

Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibratorfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibratorfinder starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)

Ergebnis zum Fun Factory Miss Bi

Ergebnis zum Fun Factory Miss Bi
9.6

STIMULATION

10/10

QUALITÄT

10/10

Material

10/10

ZUBEHÖR & EXTRAS

9/10

PREIS / LEISTUNG

10/10

Vorteile

  • Fantastisches Material (flexibel und soft)
  • Tolle Qualität
  • Intensive, kraftvolle Vibration
  • Intensive, kraftvolle Vibration
  • Magnetisches Ladekabel

Nachteile

  • Längere Ladezeit
  • Höheres Preissegment
  • Zieht Staub schnell an und sollte in einem Satinbeutel aufbewahrt werden