with Keine Kommentare
8.8

STIMULATION

9.5/10

QUALITÄT

8.0/10

MATERIAL

8.5/10

ZUBEHÖR & EXTRAS

8.0/10

PREIS / LEISTUNG

10.0/10

Vorteile

  • Sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
  • hochwertiges Material
  • Angenehmer Orgasmus

Nachteile

  • Keine Stoßfunktion

Wer einen edlen Vibrator will, der günstig ist und doch viel kann, der wird mit dem Ella Vibrating Rod viel Spaß haben!

Alles in edlem Schwarz

Man Nuo Ella Vibrating Rod - Test Gesamtansicht
Alle Inhalte auf einem Blick

Die Verpackung

Schon beim Auspacken macht der Ella Vibrating Rod einen schönen Eindruck, er kommt in einer schwarzen Box und mit einem kleinen Extra, einem Beutelchen zum Aufbewahren.

Der schwarze Vibrator liegt gut in der Hand und hat eine Größe von insgesamt 25 cm.

Man Nuo Ella Vibrating Rod - Test Vergleich
Der direkte Größenvergleich

Qualität und Material

Sogleich wird der Ella Vibrating Rod begutachtet , das Silikon ist weich und schmiegt sich sanft an die Haut. Es fühlt sich wirklich sehr natürlich und angenehm an!

Keine scharfen Kanten oder andere Verarbeitungsfehler sind zu finden. Zudem ist der Ella Vibrating Rod vollkommen geruchslos!
Die Qualität ist vielleicht nicht die Beste, aber einen gewissen Standard kann man vom Ella Vibrating Rod erwarten.

Zuerst dachte ich die Konsistenz der Spitze ist zu weich, da spürt man nichts, aber ich lasse mich immer gerne vom Gegenteil überzeugen und stürzte mich schnell ins Vergnügen.

So weich wie echte Haut!

Man Nuo Ella Vibrating Rod - Test seitliche Ansicht
Noch einmal in der Gesamtansicht

Die Funktionen

Die Heizfunktion: Mit dem ersten Knopf von oben macht man die Heizfunktion an. Es dauert ca. 2 Minuten aber es lohnt sich, es fühlt sich schon gleich viel besser und auch echter an!

Die Stoßfunktion: Die Stoßfunktion entpuppt sich eher als Kreiselfunktion, was dem Spaß aber nicht im Wege steht. Wie von selbst gleitet er hinein, er fühlt sich einfach wunderbar an! Der Ella Vibrating Rod vollführt auf Knopfdruck immer wieder seine 360 Grad Umdrehungen, die wirklich eine süße Qual sind! Die Spitze trifft sogar meinen G- Punkt, so lässt der Orgasmus nicht lange auf sich warten! Der Ella Vibrating Rod hat zusätzlich an seiner Spitze wunderbare Noppen die den G-Punkt herrlich massieren!

Man Nuo Ella Vibrating Rod - Test Spitze
Die „Noppenspitze“ in der Detailansicht

Der Rabbit-Vibrator: Der Rabbit Vibrator für die Klitoris, der mich mit seinen spitzen Ohren irgendwie an Batman erinnert, hat 7 unterschiedliche Funktionsmodi. Diese steigern sich schnell und verführen dich in den 7. Himmel. Versprochen!

Man Nuo Ella Vibrating Rod - Test Spitze Rabbit
Der kleine seitliche „Rabbit“

Eigene Erfahrungen

Was mir sehr gut an dem Ella Vibrating Rod gefällt, ist das die Rabbit Öhrchen nicht direkt auf der Klitoris aufliegen, sondern je eines seitlich die Klitoris berührt. Dadurch wird die Klitoris nicht so schnell taub. Und du kannst noch viel länger deinen Spaß haben!

Außerdem kannst du den Ella Vibrating Rod problemlos in die Dusche oder in die Badewanne mitnehmen! Er ist 100 Prozent wasserdicht.
Zum ersten Aufladen braucht der Ella Vibrating Rod leider etwas länger, etwa 40 Minuten. Dafür bei jedem weiteren aufladen nur 15 Minuten. Das USB- Kabel schont deinen Geldbeutel, du musst keine Batterien mehr kaufen, einfach einstecken und aufladen, fertig!

Die Größe des Ella Vibrating Rod ist für Anfänger perfekt geeignet, mit 3,5 cm Durchmesser und einer einführbaren Längen von 14 cm gleitet er ganz einfach hinein. Die Gesamtlänge des Ella Vibrating Rod beträgt 25 cm. Wer es etwas größer mag oder einen härteren Vibrator sucht sollte es sich nochmals überlegen.
Zudem finde ich es ganz praktisch, das die einzelnen Knöpfe leuchten sodass man z.B. nicht vergisst die Heizfunktion wieder abzustellen. Die saugt dir sonst sehr schnell den Akku leer!

Auch erwähnenswert ist, wie leise der Ella Vibrating Rod doch ist. Etwas über 25 dB, also flüsterleise.

Auch beim Laden des Vibrators blinken die Knöpfe auf.

Man Nuo Ella Vibrating Rod - Test Anschluss
Das Bedienelement

Was mir nicht so sehr gefällt ist die umständliche Reinigung, wegen der Stoßfunktion sind am Ella Vibrating Rod tiefe Rillen unter denen nichts als Luft ist. Dadurch bleibt natürlich einiges hängen, aber mit etwas Seife, Wasser und Geduld ist das ganze schnell wieder beseitigt.

Man Nuo Ella Vibrating Rod - Test Griff
So liegt der Man Nuo Ella Vibrating Rod in der Hand

Fazit zum Ella Vibrating Rod

Ein toller Vibrator mit vielen Funktionen, wenn auch etwas softer. Die Funktionen sind alle Klasse, aber ich hätte mir eine andere Beschreibung bei der Stoßfunktion gewünscht. Klar ist man dann etwas Enttäuscht, man erwartet ja eine Stoßfunktion und nicht einfach nur Drehungen des Vibrator Kopfes. Im Durchmesser und in der Länge könnte er gerne noch Größer sein. So ist er eben auch für Anfänger bestens geeignet. Trotzdem erfüllt er vollkommen seinen Zweck, mich immer wieder zum Orgasmus zu bringen und mich auf Wolke 7 schweben zu lassen.

Ein echter Hingucker!

Man Nuo Ella Vibrating Rod - Test Gesamtansicht 2
Der Rabbit Vibrator in der Gesamtansicht
[Gesamt:10    Durchschnitt: 5/5]
Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibratorfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibratorfinder starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)
► Jetzt anschauen