with Keine Kommentare

9.8

MATERIAL

10.0/10

QUALITÄT

9.5/10

TRAININGSEFFEKT

10.0/10

PREIS / LEISTUNG

9.5/10

ZUBEHÖR & EXTRAS

10.0/10

Vorteile

  • Softe Oberfläche
  • Solide Verarbeitung
  • Mit Klitorisstimulation
  • Neuartige Streichbewegung
  • Mit Aufbewahrungsbeutel

Nachteile

  • Leider keine Abdeckung des Ladeanschlusses
Anzeige

Stehst du auf Toys, die dich überraschen, dann ist hier etwas Neues für dich – der AnzeigeFifty Shades of Grey Greedy Girl streichender G-Punkt-Vibrator! Was das Besondere an diesem Toy ist? Er besitzt einen Schaft, der sich auf und ab bewegt und dabei deinen G-Punkt reizt. Neugierig? Dann entdecke mit mir dieses großartige Toy in diesem Test.

Verpackung und Verpackungsinhalt

Wie ich es von den Fifty Shades of Grey Produkten gewohnt bin, wird hier Eleganz groß geschrieben. Die edle, silber hervorgehobene Aufschrift auf der matten Verpackung macht richtig Lust auf mehr. Dazu der verruchte, lila Vibrator. Bereits auf dem Foto verrät er die feinen metallic Details.

Im Inneren dann erwartet er uns höchstselbst: ein Fifty Shades of Grey Greedy Girl streichender G-Punkt-Vibrator. Großzügigerweise kommt er nicht allein. Ein zartes, silbernes Satinbeutelchen mit der Markenaufschrift und der USB Ladestecker sind dabei. Über das feine Beutelchen hab ich mich sehr gefreut und das Vibrator ist darin gut aufgehoben. Außerdem findet sich eine kleine Anleitung in der Verpackung.

Fifty Shades of Grey Greedy Girl streichender G-Punkt-Vibrator Verpackungsinhalt
So viel Zubehör und ein Grey Greedy Girl G-Punkt-Vibrator – hier wurde nicht gegeizt!

 

Nachdem ich alles einmal aufgereiht, befühlt und für gut befunden hatte nahm ich den Greedy Girl wieder in die Hand. Nun ging es daran, dieses Toy zu entdecken.

 

Der Fifty Shades of Grey Greedy Girl streichender G-Punkt-Vibrator und sein Design

Edel und verrucht – so könnte man die Meisten, wenn nicht alle Produkte dieser Marke nennen. Es wird viel Augenmerk auf Luxus gelegt und so ist auch das Gefühl, wenn du über den Vibrator streichst. Die zarte Oberfläche verwöhnt deine Hände, die Metallakzente laden zum Spielen mit den Knöpfen ein. Nur zu gern gebe ich dieser Versuchung nach!

Fifty Shades of Grey Greedy Girl in Hand liegend
Er hat eine Ansprechende Größe und fühlt sich toll an, darf es für dich nicht auch der Greedy Girl G-Punkt-Vibrator sein?

Funktionen des Greedy Girl

Mit Druck auf den großen Knopf aktivierte ich den Greedy Girl G-Punkt-Vibrator. Anders als erwartet ertönt kein andauerndes Summen, das stetig oder in Wellen erklingt. Nein, stattdessen summt er nur sachte, wenn er seine wackelnde Bewegung vollführt.

Greedy Girl liegt in der Hand
Ich wollte wissen was ein Greedy Girl alles kann, also habe ich direkt mit der Bedienung geliebäugelt. Das Bedienfeld ist super leicht zu erreichen. Wie du sehen kannst, liegt das Toy auch super in der Hand.

 

Die Bewegung des Schaftes ist dabei so kräftig, dass es schwer fällt, den Vibrator ruhig zu halten. Wow, der hat Power! Erst recht, wenn du mit weiterem Druck auf den Knopf die Leistung erhöhst. Ich war neugierig, was der kleine Knopf wohl machen würde und siehe da: hierüber kannst du gezielt den Klitorisstimulator ansteuern. Auch dieser hat mehrere Stufen und summt kräftig und konstant.

So ein Fifty Shades of Grey Greedy Girl streichender G-Punkt-Vibrator verfügt über insgesamt

  • 12 Vibrationsstufen
  • 3 Streichgeschwindigkeiten

Zudem ist er übrigens wasserdicht und latex- und phthalatfrei.

Der Akku beim Fifty Shades of Grey Greedy Girl streichender G-Punkt-Vibrator

Mit Hilfe des mitgelieferten USB Kabels kannst du den Greedy Girl an der Rückseite zum Bedienbereich mühelos aufladen. Der Zugang zum Ladebereich ist nicht verdeckt und leicht zu finden. Trotzdem ist er wasserdicht – alles ist gut abgesichert.

Ist er voll geladen, bereitet dir der Vibrator eine Stunde lang lustvolle Momente, bevor du ihn wieder „füttern“ musst.

Greedy Girl mit Ladekabel
Stecker rein, glücklich sein! Der Ladevorgang ist wie gewohnt einfach.

 

 

Abenteuer und der Greedy Girl Vibrator

Wie du aus meinen anderen Berichten weißt, habe ich diesen Vibrator als Überraschung zu einem besonderen Tag gekauft. Mein Freund durfte damit mit mir spielen. Er war ziemlich heiß darauf und richtig bei der Sache, hier erfährst du ein Paar pikante Details.

Nachdem ich meinen Liebsten in hübscher Wäsche willkommen geheißen hatte, ließ ich ihm zunächst den Vortritt. Ich habe an ihm den Blowmotion Masturbator ausprobiert – hier kannst du mehr dazu nachlesen.

Für mich jedoch hatte ich den Fifty Shades of Grey Greedy Girl streichender G-Punkt-Vibrator dabei und ihn gebeten, mich damit zu verwöhnen. Nach unserem ausgiebigen Vorspiel war ich schon sehr heiß darauf, endlich von der zarten Oberfläche des Vibrators verwöhnt zu werden.

Mein Freund führte ihn sanf in mich ein, während seine Hände streichelnd meinen Körper erkundeten. Dann wurde ich von der Auf- und Abwärtsbewegung des Schaftes überrascht, der punktgenau den G-Punkt trifft...

Fifty Shades of Grey Greedy Girl streichender G-Punkt-Vibrator Aufwärtsbewegung
So sieht die Aufwärtsbewegung aus.

 

Fifty Shades of Grey Greedy Girl streichender G-Punkt-Vibrator Abwärtsbewegung
Und so sieht die Abwärtsbewegung aus.

 

Nachdem der heiße Ritt einige Zeit gestartet war und mein Freund wieder in einen langsameren Gang herunter schaltete, aktivierte er den Rabbit. Ich muss schon sagen – er hat seine Ohren genau an der richtigen Stelle.

Da ich eh schon ziemlich gut dabei war, kam ich nach kürzester Zeit. Besonders gut fand ich, dass der G-Punkt während dem Orgasmus deutlich von dem Schaft massiert wird. Das brachte mir einen noch intensiveren und befriedigend langen Orgasmus ein.

Ich freue mich schon auf das nächste Abenteuer mit diesem gierigen Vibrator.

Unterwasser Action alleine

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, den Vibrator eine Runde mit unter die Dusche zu nehmen. Da er wasserfest ist, ist dies kein Problem. Auch wenn du das Toy allein benutzt, ist die Bedienung kein Problem. man kommt an die zwei Knöpfe gut dran, wenn er in einem steckt.

Ich habe besonders unter der Dusche den Rabbit sehr genossen. Durch das warme Wasser, wurde die Durchblutung an meinen empfindsamen Stellen noch mehr angeregt. Auf dem Höhepunkt meiner Lust schaltete ich den G-Punkt massierenden Schaft hinzu. Das war ein Gefühl, sage ich dir… Ich bin auch im Stehen unter der Dusche lange und gut gekommen. Vielleicht nehme ich das nächste Mal meinen Freund und den Vibrator mit. Mir fallen auf Anhieb einige Spiele ein, für die sich das anbieten würde. Und dir?

Die Reinigung des Vibrators

Da das Toy ja wasserdicht ist, war die Reinigung kein Problem. Ich habe den Greedy Girl Vibrator einfach unter der Dusche mit Seife abgeschrubbt. Als ich mich dann abtrocknete, habe ich auch ihn abgetrocknet und danach mit Toycleaner eingesprüht. Danach durfte er trocknen, bevor es in den mitgelieferten Satinbeutel ging. Dort wartet er nun auf den nächsten Einsatz – ganz frisch, sauber und verführerisch.

 

Mein Fazit und der Fifty Shades of Grey Greedy Girl streichender G-Punkt-Vibrator

Das Zusammenspiel von G-Punkt Stimulation und Klitorisstimulation ist ziemlich umwerfend. Durch die unterschiedlichen Bewegungen überreizt du nicht so schnell. Im Inneren wird mit Druck gearbeitet und nur Außen mit Vibrationen. Ich finde das super und würde dir dieses Erlebnis ebenso gönnen!

Die Verarbeitung der Materialien und das streichelzarte Silikon machen Freude. Nichts wackelt, alles ist wertig gefertigt und macht einen luxuriösen Eindruck. Zusammen mit den kraftvollen Motoren ergibt dies ein rundes Bild hochwertiger Fertigung.

Fifty Shades of Grey Greedy Girl
So sieht die Verpackung aus. Elegantes Silber, atmosphärisches lila und irgendwie verrucht…

 

Das Handling des Greedy Girl ist denkbar einfach, alles ist gut zu erreichen und auch leicht zu reinigen. Vor allem, weil das Toy wasserdicht ist, ist es kein Problem dieses einfach am Handwaschbecken unter fließendem Wasser abzuwaschen.

Mein Fazit fällt daher denkbar positiv aus: wenn du kannst, gönn dir den AnzeigeFifty Shades of Grey Greedy Girl!



Nicht den passenden Vibrator gefunden? Hier noch ein Tipp: Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, oder vielleicht sogar gar nicht weisst, welcher Vibrator überhaupt der richtige für dich und deine Bedürfnisse ist, dann starte doch einfach den Vibratorfinder. Nachdem du 3 Fragen beantwortet hast, zeigt er dir ganz bequem, anonym und vollkommen kostenlos, welcher Vibrator am besten zu dir passt. Dauert weniger als 1 Minute. Hier kannst du den Vibratorfinder starten.

Ansonsten kann ich dir auch mein neues Buch "So kommst du richtig" empfehlen. In diesem zeige ich dir wie du das Maximum aus deinem Vibrator herausholst. ;)
► Jetzt anschauen